Für die Altstadt von Monheim gilt: Klein aber Fein

Es gibt nicht viele Städte in der Größenordnung von Monheim (zirka 44.000 Einwohner/-innen), die eine eigene Altstadt haben und dort auch ein entsprechendes Lebensgefühl vermittelt wird. Denn gerade wer als Rheinländer der großen Nachbarstadt Düsseldorf verbunden ist, der wird das Altstadtflair mit einem bestimmten Lebensgefühl verbinden. Dazu gehört auch die Leidenschaft zum Altbier, die in der Monheimer Altstadt neue Geschichte geschrieben hat. Költ heißt das Bier, das in der Monheimer Biermanufaktur hergestellt wird und die beiden Städte Düsseldorf und Köln vereinen soll. Denn es ist obergärig gebraut mit Zutaten aus Kölsch und Alt, was sich auch im Namen widerspiegelt.

Aber die Altstadt von Monheim hat noch viel mehr zu bieten. Das Pflaster um den Schelmenturm, der die Altstadt von der restlichen Innenstadt trennt, hat auf einer Strecke von wenigen hundert Metern in den kleinen urigen Häusern jede Menge Gaststätten, Restaurants und Kneipen, die bespielt werden und ein tolles Kulturprogramm auf die Beine stellen. Um den Schelmenturm scharren sich beispielsweise die Karnevalsvereine der Stadt in der fünften Jahreszeit. Auch sie sind mit ihrem Brauchtum Monheimer Lokalhelden. Der Weihnachtsmarkt und Musik-Festivals wie die Saitenklänge beleben alle Jahre wieder die Altstadtgassen von Monheim.

Neben dem Gastro-Angebot finden sich in der Monheimer Altstadt weitere Monheimer Lokalhelden, die den Streifzug durch die Altstadt zu einem Erlebnis machen: Kleine Geschäfte für Geschenkartikel, Bekleidung, ein Hundefriseur und vieles mehr sind dort ansässig.

Von allen Monheimer Vierteln ist die Altstadt das mit der längsten Geschichte. Obwohl Monheim erst im Jahr 1960 die Stadtrechte verliehen bekam, geht die Geschichte der Altstadt gut und gerne 600 Jahre zurück. Der Ausbau der Alten Schulstraße, die auch noch zur Altstadt gehört, obwohl sie auf der anderen Seite des Schelmenturms liegt, begann erst im 19. Jahrhundert.

Seit 2005 gilt für die Monheimer Altstadt eine vom Rat beschlossene Schutzsatzung, in der die historischen Gebäude von der Gestalt her zu bewahren und auch wiederherzustellen sind. Einige Gebäude in der Monheimer Altstadt stehen dementsprechend unter Denkmalschutz, wie das heutige Wohnhaus An der Freiheit 2, das früher einmal als Rathaus diente

Von der Monheimer Altstadt bis zum Rhein sind es übrigens nur ein paar Schritte.